NordStil – Nicht nur heiße Designs im kühlen Norden

Was macht Man(n), wenn man auf der Suche nach Inspirationen ist und einfach mal etwas Neues sehen möchte? – Richtig, Man(n) geht auf eine Messe. Ich habe es mir gegönnt und bin auf der NordStil in Hamburg unterwegs gewesen.

Da es sich um eine Handelsmesse handelt, kann unsereins als Endverbraucher dort nicht direkt etwas bestellen. Aber um Ideen zu sammeln und Produkte zu finden, die man sich dann später beim Fachhändler vor Ort zulegt, ist es einfach ideal, denn die Auswahl ist quasi grenzenlos. Einrichtung & Dekoration, Stil & Design, Geschenke & Papeterie, Küche & Genuss, Garten & Saisonales, Entspannung & Pflege sowie Schmuck & Mode, für wirklich jeden ist was dabei.

Ich habe mich, wie sollte es auch anders sein, natürlich nicht nur, aber insbesondere für alles rund um´s Thema Backen und Küche sowie den gedeckten Tisch interessiert. Darüber hinaus bin ich noch in der Einrichtungs & Dekorations Halle hängengeblieben. Die Handtaschen konnte ich dagegen einfach hängen lassen, denn dafür interessiere ich mich jetzt nicht so wirklich. Aber für diejenigen unter Euch, die es tun, hier ein Foto von Handtaschen 😉

Handtaschen

 

Nun aber zurück zum Backen. Die Auswahl war groß, ich habe die Stände von Birkmann, Emsa, Lurch und Städter besucht. Gott sei Dank konnte man dort nicht kaufen, sonst wäre ich wie ein Packesel beladen aus der Messe hinausgekrochen. Das wäre bei den Temperaturen über 30 Grad im „kühlen“ Norden sicher nicht ganz angenehm gewesen. So aber konnte ich mich durch die Sortimente wühlen und meine geheime „Will ich haben“-Liste um einige Positionen erweitern.

Emsa

Staedter Lurch

RBC Birkmann

Ganz besonders wurde mein Interesse von den vielen verschiedenen Porzellananbietern und den neuen Designs gebannt. Ich bin zuversichtlich, dass meine Geschirrsammlung demnächst die eine oder andere Ergänzung erfahren wird 😀

Porzellan_1

Porzellan_2

Porzellan_3

Tassen_2

Tassen

Leider hatte ich insgesamt viel zu wenig Zeit auf der Messe. Ich habe große Teile einfach nicht geschafft zu sehen und bin immer wieder mit verschiedensten Leuten im Gespräch versunken. Für das nächstenmal auf einer derartigen Messe, werde ich mir definitiv ein paar Tage Zeit nehmen, um auch wirklich alles in aller Ausführlichkeit zu erkunden.

In diesem Blog soll es ja aber sowieso eher um Rezepte und das Backen im Allgemeinen gehen, von daher habe ich die wichtigsten Punkte für Euch berichtet. Neuanschaffungen, die aus dem Besuch resultieren, werdet Ihr dann in den kommenden Wochen in Aktion sehen können 😀

Fazit: Besuchsempfehlung!

Über einen Kommentar von Dir freue ich mich sehr!

%d Bloggern gefällt das: