Blaubeermuffins aus der Flasche

Kennt Ihr das auch? – Es gibt so Tage, oder ganze Wochenenden, an denen hat man einfach keinen Elan oder Lust irgendetwas zu backen. Aber etwas Süßes soll es dann doch noch sein?

So ein Wochenende habe ich jetzt gehabt. Genau für solche Fälle habe ich von Freunden schon vor einer ganzen Weile einmal eine Flasche mit einer Backmischung bekommen. Nun war es dann an der Zeit diese einmal in der Praxis zu testen.

Blaubeermuffins_Zutaten

Die Backmischung kam sehr ansprechend verpackt in einer 1/2 Liter Saftflasche daher und hatte folgende Zutaten schon dabei:

  • Weizenmehl
  • brauner Zucker
  • getrocknete und gesüßte Blaubeeren
  • Zucker
  • Backpulver
  • Salz

Das einzige, was ich noch dazu mischen musste waren 125g weiche Butter/Margarine und 2 Eier. Nur gut, dass ich diese Zutaten immer im Haus habe!

Blaubeermuffins_Arbeitsflaeche

Zur Zubereitung brauche ich garnicht viel zu erzählen. Einfach alles in eine Schüssel geben und miteinander verrühren, bis eine gebundene Masse entsteht und in die Muffinformen aufgeteilt. Die Zutaten haben ausgereicht für 8 Muffins.

Blaubeermuffins_Teigportionen

Die Muffins wurden bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene etwa eine halbe Stunde goldgelb gebacken (Stäbchenprobe nicht vergessen!), dann mit Hilfe eines Kuchengitters gestürzt und durften dort auch auskühlen.

Blaubeermuffins_Auskuehlen

Blaubeermuffins_Teig

Für die Deko habe ich einfach 200g Sahne aufgeschlagen und passend zu meinem Tablett etwas grüne Farbe dazu gegeben. Mit einem Spritzbeutel aufgespritzt, ein paar Zuckerperlen darauf und voillá! – Servieren und genießen! 😀

Ich finde als Geschenk oder für die Süßigkeiten-Notfälle zwischendurch darf es ruhig auch mal eine Backmischung sein. Sie sehen ansprechend aus, machen sich also sehr gut als Deko in der Küche, oder auch im Wohnzimmer und wenn man dann unbedingt ganz dringend ein paar Muffins braucht, dann kann man sie einfach „schlachten“, backen und schlemmen!

In der kommenden Woche bekommt Ihr dann wieder ein komplettes Rezept von mir präsentiert. – Ihr dürft also gespannt sein! 😀

Blaubeermuffins

Über einen Kommentar von Dir freue ich mich sehr!

%d Bloggern gefällt das: