Geburtstags“Torte“ zum 1. Jahr des kleinen Jeremy

Heute beginne ich mit dem Endergebnis:


Dies ist die „Torte“, die ich zum 1. Geburtstag meines Patenkindes gemacht habe.

„Torte“ in Anführungsstrichen, da sich kein Teig sondern ein Styropor-Dummi darunter befindet. Hatte mich immer gefragt, wozu die gut sind, aber die Vorteile liegen auf der Hand:

– Die Torte konnte auf beiden Feiern, die etwa eine Woche auseinander lagen, als Deko verwendet werden.

– Sie bleibt als Erinnerung und Geschenk erhalten.

Im Nachhinein habe ich vielleicht etwas viel Deko drauf gemacht, aber ich finde sie dennoch schön.

Verwendet habe ich Fondant (weiß) gefärbt mit Pastenfarbe blau und Blütenpaste sowie Dummi und Cakeboard von Pati.

Hier noch ein paar Making-of Eindrücke!


  
  

Über einen Kommentar von Dir freue ich mich sehr!