Kirschwasser-Pralineneier

Ich hoffe, Ihr habt ein paar ruhige Tage mit der Famile verbringen können über Ostern, oder habt Ihr eine wilde Feier mit Tortenschlacht gehabt?

Ich habe am Ostersamstag noch ein paar leckere Pralineneier mit Kirschwasserfüllung gemacht, damit die lieben Verwandten beim Osterbrunch ein bisschen was zum Naschen auf dem Tisch vorfinden. Sind wirklich schnell und einfach herzustellen.

 
Zutaten (für ca. 63 Stück)

  • 100g Sahne
  • 50g Glukosesirup
  • 330g Weiße Schokolade/Kuvertüre
  • 40ml Kirschwasser
  • Pralinen-Eier-Hohlkörper weiß 
  • Etwas Zartbitterschokolade
Beim Transport solltet Ihr aufpassen, sonnst habt Ihr Verluste zu verzeichnen 😉

Zubereitung

  1. Sahne und Glukosesirup zusammen aufkochen, dann vom Herd nehmen.
  2. Schokolade zugeben und rühren, bis sie sich komplett aufgelöst hat.
  3. Wenn die Masse auf 25 Grad runtergekühlt ist, das Kirschwasser zugeben und glatt rühren.
  4. Hohlkörper mit dieser Masse bis kurz unter den Rand füllen.
  5. Am besten am folgenden Tag, oder nach einer halben Stunde im Kühlschrank, die Hohlkörper mit temperierter weißer Schokolade verschließen.
  6. Das ganze fest werden lassen, dann die Eier drehen und mit etwas temperierter Zartbitterschokolade verzieren.
  7. Servieren und genießen!

Wie man Schokolade richtig temperiert könnt Ihr hier nachlesen. Ein paar generelle Tipps zur Pralinenherstellung habe ich für Euch schon hier zusammengestellt.

 

 

Über einen Kommentar von Dir freue ich mich sehr!

%d Bloggern gefällt das: