Muttertagstorte – Meine erste Fondanttorte!

Dieses Jahr sollte es etwas selbst gemachtes werden, dass ich meiner Mutter zum Muttertag schenken wollte.

Das Angebot des Monats Mai vom Pati-Versand bot sich da an, es einmal mit einer Fondanttorte zu versuchen.

1kg Fondant, 250g Blütenpaste und eine Pastenfarbe waren zum günstigen Preis zu bekommen.

Und so legte ich dann los und begann die Blütenpaste auszurollen und Schmetterlinge auszustempeln:


Der nächste Schritt war ein Teig für die Torte. Hierfür habe ich einen einfachen Rührkuchenteig genommen (siehe später auch den Cola-Light-Mann-Beitrag). Dazwischen habe ich gute selbst gemachte Erdbeermarmelade gestrichen.


Darüber dann eine Ganach aus 400g Zartbitterkuvertüre und 200ml Sahne.


Schließlich den Gindant und die Deko darauf und et voila:


Für das erste Mal bin ich sehr zufrieden gewesen!


Hier nochmal ein Überblick:

2 Gedanken zu „Muttertagstorte – Meine erste Fondanttorte!

Über einen Kommentar von Dir freue ich mich sehr!